Lachsöl für Katzen

Lachsöl in der richtigen Dosis - eine wirklich sinnvolle Nahrungsergänzung für deine Katze

Lachsöl wird immer beliebter und zählt mittlerweile zu den am häufigsten genutzten Nahrungsergänzungsmitteln, vor allem wegen seiner zahlreichen positiven Auswirkungen auf den menschlichen Körper.
Aber auch Tierbesitzer, setzen Lachsöl immer mehr bei der Ernährung ihrer Vierbeiner ein, denn Lachsöl ist reich an Omega 3 Fettsäuren, hierbei handelt es sich um essentielle Fette, die weder Hund noch Katze selbst bilden können aber für zahlreiche Prozesse im Körper deines Vierbeiners benötigt werden.

Vorteile auf einen Blick:

- Lachsöl ist reich an Omega-3- Fettäsuren
- Omega-3-Fette benötigt dein Vierbeiner für zahlreiche Prozesse in seinem Körper
- Omega-3-Fette EPA und DHA unterstützen unter anderem die Funktionsfähigkeit der Leber und der Nieren
- Omega-3-Fette EPA und DHA können sich positiv auf das Immunsystem und den Hormonhaushalt auswirken
- Lachsöl wirkt sich positiv auf das Fell und das Hautbild deiner Katze aus

Die Dosierung

Wie bei allem, ist natürlich die Dosierung wichtig. Nicht immer ist viel auch besser.
Zuviel Lachsöl kann schnell zu Durchfall führen und da viele Katzen sowieso eine empfindliche Verdauung haben, ist es hier ratsam sich langsam an die richtige Dosierung ranzutasten. Wenn du also merkst das deine Katze davon Durchfall bekommt, dann die Dosierung etwas runterschrauben.
Prinzipiell kannst du deiner Katze täglich Lachsöl zufüttern.
Achtung: Da Lachsöl für Katzen eine blutverdünnende Wirkung hat, solltest du, wenn deine Katze ein Freigänger ist das Lachsöl nicht überdosieren. Freigänger Katzen neigen eher zu Verletzungen und sind somit einem höheren Verletzungsrisiko ausgesetzt als Wohnungskatzen. Bei einer Überdosierung, kann es passieren, das die Wunden der Katze schlechter heilen.
Wenn du dir nicht sicher bist, wieviel du deiner Freigänger Katze geben kannst, dann besprich dies am besten mit deinem Tierarzt. Dieser kann die die genaue und vor allem sichere Menge für deine Freigänger Katze sagen.

Die Qualität

Achte beim Kauf von Lachsöl immer auf die Qualität.
 Wichtig hierbei ist, das es kaltgepresst ist, denn dadurch werden alle wertvollen Inhaltsstoffe erhalten.
Dadurch stellst du sicher, das deine Katze auch alle benötigten Fettsäuren erhält.
Zwar sind gute Lachsöle mittlerweile etwas kostenintensiver, aber das liegt vor allem an den immer mehr steigenden Rohstoffpreisen weltweit. Dennoch lohnt es sich hier nicht das günstigste zu kaufen, denn hier kommt es wirklich auf eine gute Qualität an.

Inhalt: 250 ml (3,98 €* / 100 ml)

9,95 €*

Medicat Lachsöl